07.05.2012

Diese "Euroweb-Spezialisten" ...

Ich habe mich ja neulich echauffiert, dass "Euroweb-Explain.de" nicht funktioniert.

Jetzt habe ich herausgefunden, warum das so ist.

Die "Spezialisten" haben schlicht und einfach eine Konfigurationsdatei kaputt gemacht. Das spricht B├Ąnde ├╝ber die F├Ąhigkeit der "Spezialisten" - allerdings gerade nicht daf├╝r, dass diese "Euroweb-Spezialisten" ├╝ber die notwendigen Grundkenntnisse eines "Webdesigners" verf├╝gen.

Im ├ťbrigen tritt auch hier wieder zu Tage, dass die Euroweb ihren eigenen Leistungen nicht vertraut: Den Kunden wird ein angebliches "Euroweb-CMS" verkauft. F├╝r sich selbst benutzt die Euroweb aber Drupal (auf euroweb.de) und Wordpress (auf der kaputten Seite euroweb-explain.de) Mit Wordpress kann aber dort keiner der "Spezialisten" - so sieht die Sache nun aus, nachdem "Euroweb-Explain.de" seit Monaten durch die Fehlkonfiguration "kaputt" ist - richtig umgehen.

Nicht mal dazu reicht es also.

Dabei ist die L├Âsung eher trivial.

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen