06.09.2012

Money for Nothing Reputation & Critic for Free!

Diese Damen und Herren tauschen Reputation gegen Geld: 


Diese Personen verkauften sich zu Werbezwecken an die Euroweb-Sportförderung, mithin an systematisch arglistig täuschende Abzocker:
  • Stephanie Beckert, Eisschnelll√§uferin
  • Simon Schempp, Biathlet
  • Pierre Kaffer, Rennfahrer
  • Markus Rogan, Leistungsschwimmer
  • J√ľrgen Melzer, Tennisspieler
  • Fabian Hamb√ľchen, Turner
  • Brink & Reckermann, Beachvolleyball
  • Andreas Ottl, Fu√üballspieler
  • Andrea Kaiser, Sportmoderatorin
Jeder von diesen weiß davon oder hätte davon wissen können.

Fans, Verwandte oder Bekannte sollten diese Damen und Herren darauf ansprechen, was diese da tun.

Fabian Hamb√ľchen und Andrea Kaiser wurden bereits angesprochen. Ebenso deren Management. Diese haben nicht reagiert. Ist das sportliches Verhalten? Ich finde, das ist es  nicht.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Wie gut die Webseiten der Athleten betreut werden sieht man daran, dass man (zumindest ich) nirgends die Meldung sieht, dass Hamb√ľchen bei Olympia 2012 eine Silbermedaille erturnt hat.

M√∂glicherweise wird die Meldung unterdr√ľckt, aber ich sehe nicht ein, auf einer €-Weg Seite Noscript auszuschalten. Wer wei√ü, was man sich da f√ľr 'Dreck' einf√§ngt.

Da muss man sich aber zwangsweise fragen, inwiefern sich Hamb√ľchen f√ľr 'seine' Webseite √ľberhaupt (noch) interessiert. M√∂glicherweise hat er sich ja bereits mit den desolaten Leistungen von €-Weg abgefunden...

Kommentar veröffentlichen