12.10.2012

Anwalt.de √ľber Euroweb: "Referenzt√§uscher"

"Wir pr√ľfen daher f√ľr Mandanten zuerst, ob es andere rechtliche M√∂glichkeiten gibt, den Vertrag sicher zu beenden. Die Referenzt√§uscher Euroweb, Webstyle, European Website Company, Rank-Net, Stemico, Bitskin legen jetzt unter Verweis auf diese Regelung K√ľndigungsabrechnungen in H√∂he von 50 - 95 % der Vertragssumme vor, die bei Betroffenen nach wie vor f√ľr Rechtsunsicherheit sorgen."
Quelle: Anwalt.de::Vertr√§ge sicher beenden - Risiken bei mehrj√§hrigen Werkvertr√§gen (Euroweb, Webstyle, Webweisend) 

Update:

Erhellend d√ľrfte dieser Kommentar von Thorsten Romaker sein: 
"In letzter Zeit wird von Seiten der Kanzlei Berger scheinbar erh√∂hte Aufmerksamkeit auf das Vermeiden von negativen Urteilen verwand und stattdessen die Flucht in Vergleiche gesucht. Nach meinem Kenntnisstand werden dabei “regelm√§√üig” Summen zwischen 300 und 500 Euro f√ľr den jeweiligen Referenzkunden f√§llig."
Wer sich also effektiv wehrt kommt mit lediglich 300-500 Euro weitaus billiger weg, als der, der den Ausf√ľhrungen der an die Euroweb faktisch angeschlossenen Kanzlei des Philipp Berger Glauben schenkt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen