30.10.2012

Die Euroweb behebt offensichtliche Qualitätsmängel einfach nicht

Am 19.10.2012  - also vor deutlich mehr als einer Woche - habe ich √ľber Darstellungsfehler - konkret Kodierungsfehler - auf einer Webseiten einer Kundin der Euroweb berichtet. Die Kundin ist eine "Referenzkundin", gro√ü prangt die Eigenwerbung der Euroweb auf der fehlerhaften Seite.



Heute sieht diese Seite noch immer so aus:

Das Problem ist - obwohl es ein einfaches ist - auch nach weit mehr als einer Woche nicht behoben. Das lässt ganz einwandfrei und zwingend darauf schließen, dass die angeblichen "Spezialisten" der Euroweb entweder nicht in der Lage sind oder der Konzern nicht willens ist, den Kunden das zu liefern, was versprochen wurde.

Kenntnis hat die Euroweb und die an diese angeschlossene Kanzlei "Berger Law LLP" √ľbrigens sp√§testens seit dem 20. Oktober 2012. Und zwar nachweislich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen