07.12.2012

Der "Rechtsanwalt" Philipp Berger l├╝gt dreist weiter - Update: Entgegnung

Der "Rechtsanwalt" Philipp Berger l├╝gt dreist weiter.
Ich habe den Philipp Berger am 21.11.2012 von Angesicht zu Angesicht im Gerichtsaal aufgefordert, das L├╝gen zu lassen und finde gestern in der Post diese dreiste L├╝ge mit dem Datum vom 03.10.2012.


Das hat er sich gewagt und jetzt steht der Vorwurf im Netz. Will Philipp Berger das in einem Urteil best├Ątigt bekommen? Nur zu. Er mahne diesmal aber vorher ab!

Hier meine Entgegnung auf die L├╝gen des "Rechtsanwaltes" Philipp Berger, dem ich nunmehr auch Missachtung des Gerichts und versuchten Prozessbetrug vorhalte.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, der Aufprall auf die Realit├Ąt wird hart f├╝r Berger & Co.

Anonym hat gesagt…

In dem Zusammenhang finde ich es bemerkenswert, dass die anonyme "Gerichtsreporterin" Gisela Philipp Berger nichts mehr ├╝ber J.R., T.T. schreibt und auch sonst in der letzten Zeit auf ihrem Hassbl├Âgchen ein wenig kleinlauter wurde.

Das ist noch viel zu wenig. Die muss die Allgemeinheit doch eigtl. l├Ąngst einmal auf Knien um Entschuldigung bitten.

. hat gesagt…

"In dem Zusammenhang finde ich es bemerkenswert, dass die anonyme "Gerichtsreporterin" Gisela Philipp Berger nichts mehr ├╝ber J.R., T.T. schreibt und auch sonst in der letzten Zeit auf ihrem Hassbl├Âgchen ein wenig kleinlauter wurde."

In der letzten Zeit geht die offensichtlich geisteskranke Person, die den Blog tats├Ąchlich betreibt, dazu ├╝ber mit Klarnamen zu hantieren und den Thorsten Romaker sowie den Anwalt Wachs zu verleumden. Offenbar will man den Blog loswerden aber nicht selbst l├Âschen.

Dem Landgericht D├╝sseldorf habe ich heute per Fax die Antwort auf obigen Schriftsatz geschickt. Die Begeisterung in der Werdener Str. 6 d├╝rfte sehr ged├Ąmpft sein.

Anonym hat gesagt…

Wut-Berger ganz klein mit Hut! *g*

http://www.youtube.com/watch?v=BuaHKz4iPDg

Kommentar ver├Âffentlichen