28.12.2012

Euroweb-Wunsch: "2013 gibt es diesen Blog nicht mehr"

Das k├Ânnen die Herren Christoph Preu├č, Daniel Fratzscher, Amin El Gendi, Philipp Berger und Andreas Buchholz gerne haben!

 Die Voraussetzungen:

1.)
Die Euroweb h├Ąlt k├╝nftig alle Gesetze ein und gibt mir gegen├╝ber auch diese Unterlassungs- und Verpflichtungserkl├Ąrung ab.

Diese Unterlassungs- und Verpflichtungserkl├Ąrung soll erweitert werden auf alle Tochterunternehmen und auf alle Unternehmen an denen die Euroweb und/oder die Herren Fratzscher, Preu├č, El Gendi direkt oder indirekt beteiligt sind.

2.)
Die Euroweb und deren Tochterunternehmen sowie die Unternehmen an denen die Euroweb und/oder die Herren Fratzscher, Preu├č, El Gendi direkt oder indirekt beteiligt sind, entlassen alle jene Kunden ohne weiteres - insbesondere ohne Forderungen zu stellen - aus den Vertr├Ągen welche in der selben Weise "gewonnen" wurden, wie in der Unterlassungs- und Verpflichtungserkl├Ąrung angef├╝hrt.

3.)
Die Euroweb verzichtet auf die Rechte aus allen Urteilen und Verf├╝gungen und zahlt den Opfern derer Praxis (die Gerichte zu bel├╝gen) vollen Schadensersatz und ├╝bernimmt auch s├Ąmtliche Prozesskosten. Denn diese hat im vollen Wissen um das eigene rechtswidrige Handeln die Gerichte angerufen.

4.)
Die Haftung f├╝r nicht durch Verm├Âgen der Euroweb gedeckte Forderungen aus 1.) bis 3.) ├╝bernehmen die Herren Daniel Fratscher, Christoph Preu├č, Philipp Berger, Amin El Gendi, Andreas Buchholz pers├Ânlich, denn diese sind f├╝r das Handeln verantwortlich und diese hatten auch den gr├Â├čten Nutzen.

5.)
Philipp Berger und Andreas Buchholz stellen mindestens 6 Monate lang einen Artikel auf die Startseite von berger-law.de, in welchem sich diese
  1. bei Thorsten Romaker,
  2. bei Thorsten Wachs und
  3. bei mir
f├╝r die Verleumdungen und Beleidigungen in dem zweifelsfrei aus der Kanzlei Berger-Law-LLP heraus gef├╝hrtem Blog gerichtsreporterin...com entschuldigen.

Auch in dem Blog wird auf der Startseite gleichlautend um Entschuldigung gebeten, alle vorherigen Artikel, welche sich auf die genannten Berechtigten beziehen werden gel├Âscht.

Die "Rechtsanw├Ąlte" Philipp Berger und Andreas Buchholz wissen genau, was diese noch zu unterlassen haben. Auch diese strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserkl├Ąrung verlange ich, bevor ich auch nur daran denke ├╝ber eine Schlie├čung dieses Blogs zu verhandeln, was dar├╝ber hinaus in keinem Fall mit einem Anwalt der Berger-Law-LLP stattfinden wird.

Vermutlich wird mir, wie schon geschehen, die Euroweb durch deren Gerichtsbel├╝ger Philipp Berger oder Andreas Buchholz vorhalten, ich w├╝rde das Unternehmen vernichten wollen. Richtig und wahr ist aber einzig, dass ich die Opfer
  1. der systematischen arglistigen T├Ąuschung (des Betrugs) sowie auch
  2. des vielfachen Prozessbetruges und nicht zu letzt
  3. jener Verleumdungen (die nur ein "echtes Arschloch"™ dreist "Ligitation PR" nennen kann)
schadensfrei stellen will.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wozu die Aufregung? Diese "Webdesigner" und selbsternannten "Rechtsexperten" in D├╝sseldorf [1] sind doch schon so fernab der Realit├Ąt, denen ist echt nicht mehr zu helfen. Und das krasseste daran ist ja, die merken das noch nicht einmal!

http://www.youtube.com/watch?v=cBco_DApZVY

[1]
http://www.youtube.com/watch?v=sKDgNSj9jJw

Anonym hat gesagt…

Die Gerichtsreporterinnen Posse im n├Ąchsten Jahr:

C.P. und die Gerichtsreporterin Gisela Philipp Berger h├Ąngen zusammen ab. Es wird lebhaft ├╝ber den Umgang mit Kritikern am Gesch├Ąftsgebahren D├╝sseldorfs verkrachtesten Webdesignern/Rechtsanw├Ąlten diskuttiert, Alkohol getrunken... Irgendwann macht die Gerichtsreporterin ihrem F├╝hrer einen Antrag [1]. Erfolglos [2]... Und pl├Âtzlich wart Ruhe!

[1]
http://www.youtube.com/watch?v=FkkXHjQSyEI

[2]
http://www.youtube.com/watch?v=Li2t_XbXaRY

Anonym hat gesagt…

Na klasse! Gisela Philipp Berger hetzt schon gegen den Kanzlerkandidaten der SPD. Ob sie jetzt noch einen auf Farin Urlaub machend in die Politik will?

http://www.youtube.com/watch?v=u_L-bk2UcO0

Des Wahnsinns fette Beute ist das in D├╝sseldorf! Eine Selbsthilfegruppener├Âffnung w├╝rde sich in der Altstadt echt lohnen! Und Gisela am Tisch sorgt dann noch mehr f├╝r Lacher!^^

http://www.youtube.com/watch?v=SBWs2lPOvko
http://www.myvideo.de/watch/5367504/Switch_Fakten_Fakten_Fakten

Kommentar ver├Âffentlichen