29.04.2013

Hoher Schaden f├╝r vermeintliche WAZ-Onlineservice-Kunden :: Und ein Grund zur fristlosen K├╝ndigung des Vertrages

Auf den Webseiten der ehemaligen "Referenzkunden" der vermeintlichen WAZ (-Online-Media)-Kunden prankt jetzt ein Logo, wonach diese Webseiten von der  Ruhrgebiet-Online-Services GmbH erstellt worden seien:

Figur 1: Vorher auf "http://www.led-systems.de/impressum.php#anchor"
Figur 2: Nachher - an der selben Stelle und ohne weitere Ver├Ąnderungen
Eine der beiden Aussagen ist also "glatt gelogen" - Entweder war es die WAZ oder die Ruhrgebiet OnlineService(s)... Zu dem d├╝rfte das Einf├╝gen des neuen Logos vertragswidrig sein, denn die Kunden haben sich allenfalls verpflichtet, die WAZ zu bewerben - nicht jedoch eine "Ruhrgebiet Onlineservices"! Solche inhaltlichen ├änderungen sind - wenn nicht abgesprochen - geeignet, das Vertrauensverh├Ąltnis nachhaltig zu st├Âren und berechtigen die Kunden zur fristlosen K├╝ndigung.

Verbesserungen sind ├╝brigens nicht eingetreten. Im Gegenteil!

Die Rechte an der Domain waz-onlineservice.de hat seit dem 26. April 2013 die WAZ-Gruppe. Zuvor wurde dort eine Transit-Seite der DENIC angezeigt. Damit ging auch die f├╝r die Online-Shops verwendete Subdomain shop.waz-onlineservice.de "den Bach runter":
Figur 3: Adresse weg ... Besucher weg! Dieser Shop und das Produkt ist nicht mehr unter dieser URL zu erreichen.
Das bedeutet f├╝r die vermeintlichen WAZ- Kunden, welche tats├Ąchlich Euroweb-Kunden wurden, vor allem eines: Die gesamte von diesen vorgenommene Bewerbung, Links, Eintr├Ąge in Suchmaschinen und Kataloge sind "f├╝r den Arsch" - das alles muss neu gemacht werden und bis das wirkt ist der Umsatz ├╝ber die Onlineshops "praktisch genullt".

Legt man hierzu die vom Euroweb-Konzern (in der Mutation "Business Online GmbH") selbst verlangten Preise zu Grunde, dann kostet das die Kunden abertausende Euro. Auch das ist ein K├╝ndigungsgrund.

Das der Euroweb-Konzern die Kunden vom Schaden frei stellt ist g├Ąnzlich unwahrscheinlich. Wie man den garstigen, im Einzelfall verleumderischen, in jedem Fall gro├čfressigen und in einer beachtlichen Anzahl schlicht unwahren Ver├Âffentlichungen der D├╝sseldorfer RechtsEuroweb-Anw├Ąlte Philipp Berger und Andreas Buchholz entnehmen kann, geht es dem Konzern nur um "das Beste der Kunden" - konkret: deren Geld. Daf├╝r was ad├Ąquates zu leisten kommt f├╝r den Euroweb-Konzern n├Ąmlich nicht in Frage. Gute deutsche kaufm├Ąnnische Kulanz? Pustekuchen!

Demn├Ąchst werde ich speziell dazu berichten, was einem Kunde der "Business Online GmbH" versprochen wurde, was (nicht) gemacht wurde und welcher Effekt (nicht) erzielt wurde.

Auch da kann man sagen: "Au├čer Spesen nichts gewesen!" - Das "Beschiss" zu nennen ist ungeh├Ârig h├Âflich, denn auch hier kann man von "arglistiger T├Ąuschung" und sogar von "Betrug" sprechen - sogar ohne das gar "hanseatische" Landgericht Hamburg (fr├╝her Richter Buske, jetzt Frau K├Ąfer) oder das "hanseatische" Oberlandesgericht (jetzt Richter Buske) f├╝rchten zu m├╝ssen.




Genau! Der Bericht ├╝ber die gar teure und au├čer der Lehre aus dem Geschehen absolut nutzlose Erfahrung eines Kunden der "Business Online GmbH" folgt demn├Ąchst auf diesem Sender! - Coming soon!

(Ich bin sehr gespannt, welchen Name die "Business Online GmbH" nach dem Bericht bekommt.)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

perfekt!!!!!genau so ist es!!

Anonym hat gesagt…

Richtig, die jetzige Ruhrgebiet Online, ist anscheinend bloss darauf aus, vollkommen ├╝berzogenen Internetpr├Ąsenzen unwissenden Leuten zu verkaufen, so z.B. ab EUR 200,00 mtl. - versprochene, vertraglich vereinbarte Leistungen = null, nix.
Bei R├╝ckfragen reagieren alle Mitarbeiter absolut unversch├Ąmt, Ansprechpartner sind nie zu erreichen, stundenlang h├Ąngt man in Wartescchleifen, Durchwahlen d├╝rfen nicht fherausgegeben werden.
Totale Abzocke, so meine Erfahrungen. Trotz Zahlungen - bei Diskussionen s o f o r t i ge Abschaltung vom EMail / Websites - Aussage: Da ist aus Versehen was schief gelaufen - dauert aber Tage / Wochen bis wieder aktiv . - Deutet auf starke wirtschaftskriminelle Energien hin, dieses Verhalkten.

Kommentar ver├Âffentlichen