05.09.2013

Offener Brief an Gesch├Ąftsf├╝hrung der Vitesse K├Ąrcher GmbH (Fellbach): An die Euroweb Internet GmbH verkaufte Sportler

Offene Briefe haben eine ganz besondere Wirkung. Weil sich die Empf├Ąnger nicht schweigend zur├╝ck lehnen k├Ânnen.
Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben Gelegenheit, Stellung dazu zu nehmen, warum Sie Sportler (z.B. Anna Fenninger) und damit das Ansehen des Sports an eine "juristisch, darunter zivil- aber auch strafrechtlich h├Âchst bedenklich agierende" Firma verkaufen.

Sie haben insbesondere Gelegenheit, Stellung dazu zu nehmen, wie sich das mit dem Charakter des Sports vereinbaren l├Ąsst.

Neben den Anh├Ąngen d├╝rfte Sie folgendes interessieren:
Ich erlaube mir die Aussage, dass Sie das Ansehen der Sportler sch├Ądigen und allgemein den Sport in Verruf bringen. Von Ihrer Antwort mache ich abh├Ąngig, was ich berichte.

Beispiel: http://joerg-reinholz.blogspot.ch/2013/09/falsche-antwort-auf-meine-offentliche.html

Ich denke, Sie sollten nach dem Schock binnen 1 Woche antworten k├Ânnen.

Mit freundlichen Gr├╝├čen

J├Ârg Reinholz

Hafenstr. 67 34125 Kassel
Tel: +49 (0) 561 317 22 77
Fax: +49 (0) 561 317 22 76

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"Neben den Anh├Ąngen d├╝rfte Sie folgendes interessieren:"

Was waren denn das f├╝r Anh├Ąnge?

. hat gesagt…

Naja... der Vergleich vor dem LG Salzburg und die ADM-Leitf├Ąden der Euroweb.

Ich glaube, die bei K├Ąrcher-Vitesse haben jetzt richtig was zu staunen.

Anonym hat gesagt…

Auf jeden Fall schon interessant wie die EW derzeit versucht mit Sponsoring/F├Ârderung den ruf zu verbessern. :D

Die Award Vergabe ist auch der reinste Witz..

W├╝rde auch fast behaupten das die Mitarbeiter gezwungen werden bei Facebook die Beitr├Ąge der EW-Group zu liken. Anst├Ąndige Kommentare sind da ja nicht wirklich zu finden.

Schon ein Wunder das es diesen Saftladen ├╝berhaupt noch gibt. Aber gut wir wissen ja mit L├╝gen kann man etwas erreichen bei der Neukundengewinnung *hust* Referenzkundengewinnung.

Kommentar ver├Âffentlichen