26.10.2013

Geile L├╝ge: "Zwischen der Internet Online Media GmbH und der Euroweb Internet GmbH besteht kein Zusammenhang."

Die Vertriebsbeauftragten der Internet Online Media GmbH wissen offensichtlich sehr wohl um den beschissenen Ruf der Konzernmutter Euroweb Internet GmbH.

Und l├╝gen auch:
"Ich rief den besagten Herrn Beutler an und fragte Ihn was denn die Internet Online Media GmbH (internetmedia.de) mit Euroweb zu tun h├Ątte. Er sagte nur das hier kein Zusammenhang besteht. Somit scheint er hier genauso die Wahrheit gesagt zu haben wie in unserem Gespr├Ąch im B├╝ro."
schreibt webbaron.de

Was ist da schon ein Gewinnabf├╝hrungs- und Beherrschungsvertrag?

Ich danke dem "Internet Online Media GmbH" - Mitarbeiter "Simon Beutler aus Wermelskirchen" daf├╝r, dass er meine Meinung nicht nur best├Ątigt, sondern auch zeigt, dass diese sogar innerhalb des Euroweb-Konzerns geteilt wird.

Ja, Meine Herren Preu├č und Fratzscher. Ich lache! ├ťber die L├╝gen, die Firmen des Konzerns, dessen Leistungen.

Und nicht zuletzt ├╝ber Sie - denn es gibt noch einen Zusammenhang:

Bildschirmfoto: Das "Hochzeitsfoto" auf der Euroweb-Seite mit dem Euroweb-GF Preu├č (links) und dem Internet Online Media GmbH-GF Fratzscher ist einfach nur geil.

"Euroweb-Gesch├Ąftsf├╝hrer unter den besten Unternehmern Deutschlands" - Ich empfehle dringend(!) einen Besuch bei dem Psychiater Dr. Frieder Nau in K├Âln. Der sucht n├Ąmlich gerade und ├╝berdies geradezu verzweifelt nach Superlativen um sich vor einer Strafe wegen uneidlicher Falschaussage dr├╝cken zu k├Ânnen. Allerdings auf der v├Âllig falschen Webseite. Auf der Webseite eines Konzerns, der richtig Miese macht, sich also im Niedergang befindet und dessen Chefs sich "unter den besten Unternehmern Deutschlands" w├Ąhnen, w├╝rde er wohl f├╝ndig.

Da k├Ânnen Sie dem Psychiater sicher weiter helfen, meine Herren!

(Nur n├╝tzt ihm das nichts!)

Juristisches:

Wenn Sie ├╝ber den Tisch gezogen wurden und einen Vertrag mit der "Internet Online Media GmbH" geschlossen haben und dann feststellen, das Sie "Money for Nothing" zahlen, dann k├Ânnen Sie nunmehr wie folgt argumentieren.

Mit einem Unternehmen der Euroweb wollten Sie definitiv nichts zu tun haben! Wie der Vertriebsbeauftragte ja auch. H├Ątten Sie von der Konzernbindung zu diesen "L├╝gnern und Betr├╝gern" gewusst, dann h├Ątten Sie - im Leben nicht! - abgeschlossen und deshalb auch extra gefragt! Aber der Vertriebsbeauftragte hat gesagt:
"N├Â. Es gibt keinen Zusammenhang zur Euroweb."
Eben bis auf den, dass diese L├╝ge juristisch eine h├Âchst arglistige T├Ąuschung ist. Das T├Ąuschen ist genau die systematisch angewendete Methode mit welcher der Euroweb-Konzern regelm├Ą├čig "verkauft".

Ach so: Der Vertrag ist dann von Anfang an nichtig. Und ich werde pers├Ânlich den Richter "durch Kleinbloggersdorf pr├╝geln", der das nicht anerkennt.

Das gleiche Argument zieht auch bei Vertr├Ągen mit der WN-Onlineservice GmbH, der WAZ-Onlineservice GmbH und auch der Webstyle GmbH.

Kommentare:

Problemb├Ąrdompteur I. (der Erste) hat gesagt…

vielleicht kann man dem Mitarbeiter Simon Beutler zugestehen, da├č er einfach nur ein Dummkopf ist, der es nicht besser wei├č.

. hat gesagt…

Nun, die Mitarbeiter des Euroweb-Konzerns werden vor dem Verkauf und vor den Auftritten vor Gericht intensiv geschult, m├╝ssen da einiges auswendig lernen.

Zudem werden die, auf Grund der Shitsturms wohl auch wissen, dass ein Vertragsabschluss wesentlich erschwert wird, wenn den Kunden eine Verbindung zur Euroweb bekannt ist.

Es wird ja wohl auch einen Grund f├╝r die Umbenennung von der ehemaligen Euroweb Marketing GmbH zur Internet Onlinemedia GmbH geben.

Andererseits muss ich nat├╝rlich zugestehen, dass daf├╝r, dass man den Job annimmt, eine schon auff├Ąllige Unwissenheit wohl von N├Âten ist. Oder eine existentielle Not ├╝ber deren Ursache ich hier nicht spekuliere.

So wie ich den Konzern kenne bekommt ja auch der Herr Beutler einen "Grundlohn" von 1000 Euro - also weniger als 6 Euro pro Stunde.

Anonym hat gesagt…

Die Euroweb bekommt anscheinend Konkurrenz:
http://www.antispam-ev.de/forum/showthread.php?35502-Cold-call-f%FCr-Webseitendienstleistungen-im-Namen-der-sprungbrett-internet-mbH

Anonym hat gesagt…

Sind wir sicher, dass das nicht Frodo Beutling war? Und das Hochzeitspaar mit dem Insekt am Hals, sind das nicht die L├Âwendompteure aus Las Vegas?

Anonym hat gesagt…

"Internet Online Media GmbH
D├╝sseldorf
Jahresabschluss zum Gesch├Ąftsjahr vom 01.01.2012 bis zum 31.12.2012 "
Quelle ( suche: internet online ):
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?pk_campaign=tippfehler&pk_kwd=bundesanzeiger.de

Kommentar ver├Âffentlichen