23.11.2013

Euroweb-Spezialisten: Einfach nur strunzdÀmlich

Ich habe es bisher nur als Kommentar veröffentlicht. Aber wenn man ein Unternehmen schon darauf aufmerksam macht, dass es - wohl entgegen der eigenen Intention - eine unfertige Webseite veröffentlichte, dann sollte das Unternehmen wenigstens auch die anderen Hinweise beachten.

Unter der URL
ist noch immer das Error-Log fĂŒr jedermann ohne Umgehung irgendwelcher Schranken abrufbar. Das Fehlerlog ist jetzt (Ă€ltester Eintrag vom 20.11.2013 12:31) schon fast 3 MB groß.

Und ich liege vor Lachen im Dreck.
  1. wegen des öffentlichen Error-Logs und
  2. wegen dem, was da drin steht.
Wer hats gemacht?

(Wohl eher "BODDLED".)
Die gleichen "Spezialisten" sind ĂŒber den konzerninternen ArbeitskrĂ€fte-Verleih (a.k.a. Euroweb Design GmbH oder Webstyle Design GmbH) auch fĂŒr die
  1. Webstyle GmbH
  2. WN-Onlineservice GmbH
  3. Ruhrgebiet Onlineservice GmbH
tÀtig.

Und offenkundig muss die Euroweb auf Grund der miesen Bezahlung auf "Spezialisten" zurĂŒckgreifen, die - wie deren Chefs wohl auch(*) - eher Spezialisten im Schwingen der großen Fresse sind.

Bildschirmfoto: Ich habe nicht ĂŒbersehen, dass manche Euroweb-Mitarbeiter jetzt auch das gute Ubuntu (mit Unity-OberflĂ€che auf einem PC!) benutzen dĂŒrfen. (Rechte via YouTube).

*) Wer sich trotz des Millionen-Verlustes in der Bilanz und eines ganzen Stapels Anklagen als "GeschĂ€ftsfĂŒhrer unter den besten Deutschlands" bewirbt, der hat einfach nur die große Fresse:



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wasnloshier? Das verflixte siebente Jahr eines geschlechtsverirrten GeschĂ€ftfĂŒhrerduos oder was? o.O

http://www.youtube.com/watch?v=KlhtawgnEcw

Anonym hat gesagt…

ErklÀr mir mal eines, o allwissender Jörg:

Wie kommt es eigentlich, dass eine Firma voller "BetrĂŒger" und "StrunzdĂ€mlicher" einen Millionenumsatz einfĂ€hrt...

...wÀhrend der beste, genialste und ehrlichste aller Webdesigner von Hartz-IV leben muss?

Gruß,
ein StrunzdÀmlicher

. hat gesagt…

"Wie kommt es eigentlich, dass eine Firma voller "BetrĂŒger" und "StrunzdĂ€mlicher" einen Millionenumsatz einfĂ€hrt..."

Du fragst, wieso die Euroweb Millionenverluste einfĂ€hrt und warum deren Chef Christoph Preuß wegen Betruges angeklagt ist?

Das kann tatsÀchlich mit DÀmlichkeit zu tun haben.

"...wÀhrend der beste, genialste und ehrlichste aller Webdesigner von Hartz-IV leben muss?"

Nun, ich kann nicht gemeint sein, denn diese Superlative gebrauche ich fĂŒr mich nicht. Das ich Hartz-IV bekĂ€me wĂ€re mir neu - auch meine KontoauszĂŒge sagen mir: Ich kann nicht gemeint sein.

Also, was blubberst Du?

"Gruß,
ein StrunzdÀmlicher"


Keine weiteren Fragen, Eure Ehren!

(Ich bitte um Entschuldigung fĂŒr die spĂ€te Antwort. Der ICE fuhr durch ein schwach versorgtes Gebiet.)

RA Neuber hat gesagt…

Veröffentlichen Sie doch mal einen Ihrer KontoauszĂŒge.

Ein paar meiner Mandanten interessieren sich dafĂŒr.

. hat gesagt…

"RA Neuber hat gesagt…"

Hierzu wie folgt:

1.)
Unterlassen Sie es bitte fremde Namen zu gebrauchen und Titel zu missbrauchen.

2.)
RA Neuber vertritt keinen einzigen Mandanten mehr gegen mich.

3.)
Kein Mandant des RA Neuber hat ein berechtigendes Interesse an meinen KontoauszĂŒgen. Neugier reicht nicht und mehr kann es nicht sein.

4.)
Fick Dich ins Knie - wer auch immer Du bist. (A. Neuber bist Du jedenfalls nicht.)

Anonym hat gesagt…

Da sind aber einige verzweifelte Kreaturen aber bÀchtig Möse auf dich - aber bÀchtig *smile*

Anonym hat gesagt…

Fastix, stifte denen doch den richtigen Domainnamen. Wie wÀre es mit einem Höchstgebot auf Notgeil.org?

Mehr: http://www.ebay.de/itm/Domain-notgeil-org-/141125294070

Das wĂ€re doch der ideale Name fĂŒr eine WebprĂ€senz der WAHNsinnigsten, notgeilsten, dabei seltendĂ€mlichsten und nicht zuletzt vor Gerichten peinlich argumentierend, sich öffentlichkeitswirksam in Gegenwart v. Richtern (allgemein verstĂ€ndlich) die gegenseitigen Aussagen absprechend und auftretend... Oder nicht? o.O

Kommentar veröffentlichen