06.12.2013

Xaver gegen Deutschlands d├╝mmsten Million├Ąr ... 6:0

"Auf Keitum sei heute Nacht Wasser eingedrungen, sechs Anwesen sind betroffen."  ... "Der Grund f├╝r das Eindringen von Wasser in Keitum: Ein B├╝rger hat einen Erdwall abgegraben, um vom eigenen Grundst├╝ck aus eine bessere Sicht auf das Meer zu haben."
meldet der Focus. (Meldung von 10:12)

Keitum liegt auf der Insel Sylt. Genau dort, wo Deutschlands Neureiche im Bestand unsichere Grundst├╝cke aus der Insolvenzmasse ihrer Vorg├Ąnger oder aus von der Staatsanwaltschaft im Gewinnabsch├Âpfungsverfahren beschlagnahmten Verm├Âgen erwerben. Man trifft dort Idioten jedes Grades und zu jeder Zeit und in jedem Zustand des Alkoholmissbrauches.

Also auch vollkommen volle Vollidioten.

Nur solche graben den Deich "ein wenig" ab um eine bessere Sicht zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen