17.02.2014

Euroweb und Berger/Buchholz-"Rechtsanw├Ąlte" kommen erneut ins Fernsehen - WDR, 21.2.2014 18:20

Nachdem die Euroweb unter dem Vormachen vors├Ątzlich falscher Tatsachen vor dem LG Hamburg gegen den WDR zun├Ąchst eine einstweilige Verf├╝gung erwirkte (wor├╝ber Christoph Preu├č, Daniel Fratzscher, Philipp Berger und Andreas Buchholz [letztere a.k.a. "Gerichtsreporterin Gisela Mertens"] ├Âffentlich die grobe Fresse schwangen) und nachdem diese einstweilige Verf├╝gung aufgehoben wurde (wor├╝ber Christoph Preu├č, Daniel Fratzscher, Philipp Berger und Andreas Buchholz [letztere a.k.a. "Gerichtsreporterin Gisela Mertens"] fein schweigen) kommt die Euroweb und deren Anwaltskamarilla (Ex: "Berger Law LLP" - neu: "Buchholz & Kollegen") erneut ins Fernsehen.

Und diese werden gewiss nicht "positiv erw├Ąhnt".

Eines der Themen wird wom├Âglich sein, wie die Rechtsanw├Ąlte Philipp Berger und Andreas Buchholz [beide als "Gerichtsreporterin Gisela Mertens" anzusehen] in "bester Arschlochmanier" vorgehen, Kritiker der Euroweb im Stile ├╝belsten Packs ├Âffentlich beleidigen, verleumden und herabw├╝rdigen und wie ich die damalige Kanzlei "Berger Law LLP" - neu: "Buchholz & Kollegen" dabei erwischte.

Am 21.2.2014 um 18:20 wird es beim WDR in der "Servicezeit" also interessant!

Und noch interessanter wird der wom├Âglich nachfolgende Rechtsstreit mit den insgesamt als ├╝blen L├╝gnern anzusehenden Objekten der Berichterstattung und die Anwort auf die Frage ob diese dann auch wieder erst l├╝gen, nach dem ersten Erfolg (im Verfahren um die einstweilige Verf├╝gung wird der Gegner zun├Ąchst nicht mal angeh├Ârt) wieder mal die gro├če Fresse schwingen und dann, nach dem auf blamagi├Âse Weise verlorenen Prozess, mal wieder eisern schweigen werden.

In dem Zusammenhang empfehle ich den Herren "Rechtsanw├Ąlten" Philipp Berger und Andreas Buchholz mal dar├╝ber nachzudenken, warum ich die Herren nebst der neuen Partnerin Adrijana Blazevska mit der "G├╝nther Freiherr von Gravenreuth-Ehrenmedallie" "ausgezeichnet" habe.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hier noch ein Link zur morgigen Sendung:

http://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Ratgeber-der-ARD/Verbraucherfragen/Startseite/?sendung=2811111566139338

Dass ├╝berhaupt noch jemand auf solche Firmen wie die Euroweb herein f├Ąllt, ist mir ein R├Ątsel. Ein kurzes Nachschauen im Internet und man wei├č, mit was f├╝r einer Verarschung/Betrug/Ausbeutung man es zu tun hat.

Anonym hat gesagt…

Danke f├╝r den Hinweis, als ehemaliger potenzieller Mitarbeiter der Firma best├Ątigt es wieder deren Philosophie und es wurden auch einige mir neue Hintergr├╝nde gezeigt.

W├╝nsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Kommentar ver├Âffentlichen