22.03.2014

Verkaufsargument: Die Euroweb hostet "sicherheitshalber" in Bulgarien

Wie ein k√ľrzlich verdeckt gefilmter Euroweb-Au√üendienstmitarbeiter es dreist und vors√§tzlich unwahr anprie√ü, hostet die Euroweb "sicherheitshalber" in Bulgarien.

Mit "sicherheitshalber" meint er wohl dass von der Euroweb nicht erkl√§rte - aber sehr wohl deutlich vertragswidrige Verschwinden von Emails √ľber welches mir inzwischen mehrere Euroweb- und Webstyle-Kunden berichten.

Denn so "sicher", wie die Euroweb es darstellt, ist das Hosting in einem umgebauten B√ľroraum in Plovdiv/Bulgarien gewiss nicht.

Wobei? Klar! Wenn die Server mal wieder nicht erreichbar sind (was die Euroweb gemäß einer eigenen Einlassung vor Gericht auch mal eine Woche lang nicht bemerkt...), dann sind die Daten darauf auch sicher. Nur ist das nicht der Sinn des Webhostings...

Der Film ist noch nicht √∂ffentlich - es wird aber sehr interessant sein, diesem zum L√ľgen angehaltenem "Verkaufsterrorist" bei der Arbeit zuzusehen.

Kommentare:

Problemb√§rdompteur I. hat gesagt…

in Anbetracht der Unf√§higkeit der Euroweb ist es auf jeden Fall sicherer, das Hosting einem bulgarischen Billighoster zu √ľberlassen.

. hat gesagt…

"in Anbetracht der Unf√§higkeit der Euroweb ist es auf jeden Fall sicherer, das Hosting einem bulgarischen Billighoster zu √ľberlassen."

Könnte man wohl meinen. Ist aber im konkreten Fall nicht so! Der konkrete Fall ist der, dass sich "bulgarischen Billighoster" und "Euroweb" im Versagen geradezu potenzieren, denn der Billighoster ist eine Tochter der Euroweb.

Anonym hat gesagt…

"06.02.2014 ... Wenn man es unter Herold sucht, erh√§lt man die Info: Internet online Media GmbH - hab schon von der Firma geh√∂rt - keilen gerade Kunden, KMU, um internetdienste und google Werbung anzubieten....... Sehr dreist, einfach auf die Mailbox zu sprechen, nur mit Nachnamen, und um R√ľckruf zu bitten ...."
Quelle:
http://www.werangerufen.at/016091276431609

Kommentar veröffentlichen