07.07.2015

Philipp Berger vertraut der Euroweb nicht mehr

Der Ex-Euroweb-Anwalt Philipp Berger vertraut der Euroweb nicht mehr: Die Domain "berger-law.de" ist umgezogen. Zu Jimdo, wie man sieht. Offenbar wollte er weder der einzige Kaufkunde noch zum √ľbel abgezockten Referenzkunde der Euroweb werden ... ... und hat, nachdem er selbst jahrelang die extrem √ľberteuerten Preise der Euroweb als "marktgerecht" beschrieb, ganz pl√∂tzlich die Erfahrung gemacht, dass auch tats√§chlich kostenlose Webbauk√§sten f√ľr kleine und mittelst√§ndige Unternehmen eine L√∂sung sein k√∂nnen - mehr als 250 € monatlich daf√ľr auszugeben ist also v√∂llig unn√∂tig.

Vielleicht hat er sich ja von mir davon √ľberzeugen lassen, dass das Beschiss ist.

Gutes Argument √ľbrigens ... den Vorgang sollte man mal in Prozessen um die Forderungen der Euroweb erw√§hnen!

Kommentare:

Frodo hat gesagt…

Vermutlich hat der Herr Berger beim √Ėffnen seiner ehemaligen bzw. der aktuellen Seite seines fr√ľheren Partners Buchholz ein Android-Smartphone mit dem aktuellen Google Chrome-Browser (Version 43) benutzt und musste immer wieder die folgende Fehlermeldung lesen:

„Ihr Webbrowser (Chrome 1) ist nicht aktuell. Er enth√§llt bekannte Sicherheitsl√ľcken und k√∂nnte diese und weitere Webseiten nicht korrekt darstellen. Lernen Sie aktuell zu bleiben!“

In einem Punkt stimmt die Meldung wirklich. Die Darstellung von dieser und anderer Websites ist tatsächlich mit Chrome fehlerhaft. Aber schlimmer stößt mir persönlich auf, dass in der Fehlermeldung das Wort enthält falsch geschrieben wurde. Es wird also nicht nur eine falsche Browserversion erkannt, sondern noch peinliche Rechtschreibung angewandt.
Diese Fehler sind √ľbrigens auf sehr vielen Eurowebseiten zu finden.

Anonym hat gesagt…

" BERGER-LAW
ist eine eigenständige Marke der Kanzlei BLAZEVSKA & Partner (Köln)."
Quelle:
http://www.berger-law.de/about/

andererseits:

"Wiedergabe der Marke BERGER LAW
...
Inhaber Buchholz & Kollegen GbR (vertretungsberechtigter Gesellschafter: Philipp B***, 40235 D√ľsseldorf)"
Quelle:
https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/3020130513762/DE

Anonym hat gesagt…

„Ihr Webbrowser (Chrome 1) ist nicht aktuell. Er enth√§llt bekannte Sicherheitsl√ľcken und k√∂nnte diese und weitere Webseiten nicht korrekt darstellen. Lernen Sie aktuell zu bleiben!“

Kann bestätigt werden, dass Rechtsanwalt Gisela Philipp Berger noch immer Chrome 1 verwendet? Gar mit Windows 9x, ME oder XP? Das wäre ja echt ein Ding... o.O

Anonym hat gesagt…

Auf der Berger law Seite unter Über uns. Das Tätigkeitsspektrum der Kanzlei BERGER-LAW umfasst das gesamte Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie das Strafprozessrecht. Die Kernkompetenz liegt im Wirtschaftsstrafrecht. Dies umfasst im Wesentlichen:

Individualverteidigung (Defense Litigation)
Individualverteidigung ist die wichtigste Aufgabe und bedeutet, sich als Verteidiger mit ganzer Kompetenz und Erfahrung sch√ľtzend vor den jeweiligen Mandanten (Beschuldigten / Zeugen) zu stellen. Dabei hat die ger√§uschlose Verfahrenserledigung oberste Priorit√§t, denn Nichts ist belastender als als Angeklagter einer √∂ffentlichen Hauptverhandlung ausgesetzt zu sein. Schon die Belastungen durch ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren sind immens. Daher ist es in jeder Lage mein Ziel, eine Verfahrenserledigung (§§ 153, 153a, 257c Strafprozessordnung) mit geringstm√∂glicher √Ėffentlichkeit zu erreichen. Sollte es dennoch zur Hauptverhandlung kommen, verf√ľge ich √ľber langj√§hrige Prozesserfahrung und das notwendige theoretische Wissen, um ihre Verfahrensrechte durchzusetzen und Sie vor Strafe zu sch√ľtzen.

Da umgeht einer die Interessenkollision, wenn er jetzt angibt, nur Wirtschaftsstrafrecht zu machen. So kann er dann bald Berger und Co. völlig ohne eigene Interessen strafrechtlich vertreten, sofern da was nachkommt.

Auffälliger geht nicht mehr.

. hat gesagt…

"wenn er jetzt angibt, nur Wirtschaftsstrafrecht zu machen."

"Ruhig, Brauner": Das behauptet er aber gerade nicht, denn der Satz "Das Tätigkeitsspektrum der Kanzlei BERGER-LAW umfasst das gesamte Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht sowie das Strafprozessrecht." hat eine ganz andere Aussage. Außerdem ist das nur Werbung.

Anonym hat gesagt…

Funfact: http://www.blazevska.de/rechtsanwälte/philipp-berger/

Anonym hat gesagt…

Sorry, aber jedesmal, wenn ich hier was v. Gisela Philipp Berger lese, muss ich immerzu an diesen Herrn denken. Schauerlich! Warum nur? *SCNR*

Kommentar veröffentlichen