08.08.2015

Schlosser Jörg Reinholz gegen Dr. Ruben Engel von der Kanzlei Ralf Höcker - Wie unfair ist das denn bitte?

Die Kanzlei Ralf Höcker vertritt die Euroweb. In dieser Kanzlei ein Dr. Ruben Engel. Nicht nur, dass ich den mit zwei LĂŒgen in einem Satz erwischte - nein, der Herr Doktor Engel, dessen Kanzlei ausgerechnet mit "EffektivitĂ€t" wirbt, hat einen Schriftsatz verfasst. Eine "BerufungsbegrĂŒndung".
Der, das wird sich so zeigen, völlig untaugliche Schriftsatz hat schlappe 55 Seiten:

Inhaltsverzeichnis fĂŒr sinnfreien Vortrag auf 55 Seiten

Macht mit Anlagen rund 160 Seiten, davon aber einige doppelt, einige im "Streifendesign" (weil auch der Papiereinzug hakte) und einige ganz schwarz:

Das nenn ich dann mal "Umweltsauerei in 3 Ausfertigungen".
Nun ja. Das klingt viel, und ich wage die Ansage: "Relevantes war da nicht zu finden." Insbesondere nichts dazu, wie viele Mitarbeiter oder Standorte die Euroweb denn nun habe - das ist es, worum es geht. Der Psycho Dr. Frieder Nau, eine von Dr. Engel gern zitierte KapazitĂ€t auf dem Gebiet merkwĂŒrdiger Wahrnehmungen, wĂŒrde wohl fĂŒr Geld jede gewĂŒnschte Menge geistiger Defekte vermuten, weil der Dr. Ruben sich fĂŒr schlauer als das Gericht hĂ€lt, viel Formalkram - aber nichts zur Sache vortrage.

Denn es wird vom Dr. jur. Engel echter Blödsinn vorgetragen.

Der Doktor Ruben Engel behauptet nĂ€mlich, der Erlass der VerfĂŒgung wĂ€re zu Unrecht erfolgt, weil kein Anwalt den Antrag gestellt hĂ€tte.
Dazu fiel dem Dr. Ruben Engel ein, dass ich ja gar keine Prozesskostenhilfe hĂ€tte bekommen dĂŒrfen dĂŒrfen, weil ich den PKH Antrag schriftlich gestellt habe.
  • Was ich seit 1996 erfolgreich vor dem LG Kassel, dem OLG Frankfurt, dem LG Hamburg, dem LG Mönchengladbach, dem LG Krefeld, dem LG DĂŒsseldorf, dem OLG DĂŒsseldorf und dem LG Köln erfolgreich mache.
Dem Dr. Ruben Engel ist aber auch nicht aufgefallen, dass die Gegner im PKH-Verfahren gar keine Beschwerdemöglichkeit haben.
Ich habe gestern, nicht etwa vom Zug, sondern vom Lachen ĂŒber den schriftlichen Blödsinn des DOKTOR JUR. Engel geschĂŒttelt, auf der rund 102 km langen ICE-Strecke zwischen NĂŒrnberg und WĂŒrzburg die Entgegnung geprobt: 3 (drei) Seiten die ich nach dem Weglassen unnötiger Adjektive auf 2 reduzieren konnte. Ich werde das Konzept mal meinem Anwalt schicken. Mein PKH-Antrag hatte ĂŒbrigens genau eine (1) Seite, genauer waren es zwei (2) SĂ€tze. Mehr ist nicht nötig - so steht es in § 119 Absatz 1 Satz 2 ZPO.

Im Hinblick darauf, was dem Herrn Doktor Engel so ein-fiel ist es natĂŒrlich gut, dass er "nur" Rechtsanwalt ist - was den Schaden stark begrenzt. WĂ€re er Architekt oder Bauingenieur, dann wĂ€ren bei gleicher "Einfallsquote" tausende Menschenleben erheblich in Gefahr Womöglich hĂ€tte er mit seinem Hang zur Papierverschwendung schon mehr Opfer gefordert als mancher Krieg.
  • Und der Doktor Jur. Engel wĂŒrde 40 Jahre lang fĂŒr seinen Mist haften.
So verliert die Euroweb nun ein völlig sinnfreies Berufungsverfahren. Nur kann der Doktor Jur. Engel das der Euroweb offenbar nicht beibringen. Vielleicht schreibt er auch so sinnlos-dicke wie ĂŒberhaupt sinnlose SchriftsĂ€tze um die Euroweb abzuzocken. Aus meiner Sicht tritt kein Schaden ein. Die Euroweb muss nĂ€mlich im Ergebnis "voraussichtlich" den "ganzen Scheiß" bezahlen. Und ich hab was zu lachen!

Sinnbild: "Ich hab viel Spaß mit schwarzen Vögeln!"
(Selfi, alle Rechte: Jörg Reinholz)

Aber, dass er es sich mit dem querulatorisch anmutenden Blödsinn auf 55 Seiten nebst rund 100 Seiten AnhĂ€ngen jetzt mit der Kammer I-20 U des OLG grĂŒndlich versaut haben dĂŒrfte, ist ein Zeichen dafĂŒr, dass es absolut unfair ist, den armen, hoffnungslos ĂŒberfordert wirkenden Herrn Dr. jur. Ruben Engel von der Kanzlei des (Noch-)Professor Dr. Ralf Höcker gegen einen einfachen, kleinen Schlosser aus dem Osten antreten zu lassen - der nĂ€mlich schon mal den Prozesstoff offensichtlich viel besser zu verschlanken und zu versachlichen weiss.

Feige ist es auch. Also, Euroweb: Holt doch bitte noch ein paar "StaranwÀlte"!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"Ich hab viel Spaß mit schwarzen Vögeln!"

Du rettest mein Wochenende. Ich lache jetzt schon 15 Minuten. Davor hatte ich richtig schlechte Laune.

Anonym hat gesagt…

Voll krass - ich meine den schwarzen Vogel.

Anonym hat gesagt…

Genau soviel Zeit und MĂŒhe wie die Euroweb in die Schulung ihrer Vertriebler steckt, haben sie wohl auch bei der Auswahl ihrer AnwĂ€lte investiert! ECHT LÄCHERLICH!!! Wann kommen die denn endlich mal zur Vernunft?

GEZ Zahler hat gesagt…

Neues von Rechtsanwalt Marc Oetzel von Strunden und Partner. Der geht gegen den Gustl Mollath UnterstĂŒtzer Manfred Riebe vor, so wie das die ZDF VerbraucheranwĂ€lte halt so machen.

http://www.mittelbayerische.de/region/nuernberg-nachrichten/mollath-unterstuetzer-vor-gericht-21503-art1029004.html

. hat gesagt…

http://www.mittelbayerische.de/region/nuernberg-nachrichten/mollath-unterstuetzer-vor-gericht-21503-art1029004.html

Ganz schlechtes Judo. (Ich begrĂŒnde das gerne ausfĂŒhrlich. Nur fĂŒrchte ich, meine BegrĂŒndung hört sich dann an wie das Urteil und nachher wird behauptet, ich gehöre "zu denen" und wĂ€re auch so einer, der schon in Bielefeld gewesen sein will...)

Merke: Nicht alles, was Marc Oetzel von Strunden und Partner macht, ist per se falsch. Man muss auch mal nachgeben können.

Ich zeige dem Doktor Ruben Engel gerade, was der Gegner macht, wenn ein Antrag bestenfalls teilweise begrĂŒndet ist.

Bericht spÀter.

Anonym hat gesagt…

Ich empfehle Dir die RechtsanwÀltin Gisela Berger, die mit mehrdimensionalen Erfahrungen ausgestattet ist.

Anonym hat gesagt…

Kann bitte dem Höckeranwalt jemand den Streisand-Effekt erklĂ€ren?! Mittlerweile bin ich bei fremdschĂ€men angelangt bei dem Wahnsinn, den der Doktor an den Tag legt. Der scheint völlig ĂŒberfordert zu sein, so meine Meinung.

Anonym hat gesagt…

OK, so einen wilden schwarzen Vogel zu zĂ€hmen, ist schon eine Leistung und sollte zukĂŒnftigen Organen der Rechtspflege, denen die €weg ein Mandat anbiedert, zu denken geben. Es gibt keinen Hypokritischen Eid (ja hypokrit)...Man kann ein Mandat ja auch mal ablehnen. Die meisten werden aber denken "auch das Geld der €weg stinkt nicht".

Anonym hat gesagt…

Ich schreibe einen Roman. Die beiden Protagonisten sind der Attorney at Law namens Self Blocker und der Blogger Björk Feinstahl. Es endet mit der Flucht des Anwalts nach Costa Rica. Dort wird dann im zweiten Teil der gestrauchelte Anwalt eine Koksfabrik in Cocalogne errichten, was den kolumbianischen Drogenbaron Don Diethelo und den korrupten Richter, den in Costa Rica alle nur den "Rubensengel" nennen, auf den Plan rufen.

Vorbestellungen sind ĂŒber den Verlag Axel Höcker in Berlin bei Herrn Kai Kachelmann jederzeit möglich.

Anonym hat gesagt…

Woher hat der V-Mann die Kohle um Höcker zu bezahlen? Höcker rechnet bestimmt nicht nach den gesetzlichen GebĂŒhren ab. Hat jemand Connections zur Kölner Bank?

Anonym hat gesagt…

Dr. Ralf Höcker mit Worten, die eher an den verstorbenen Österreicher mit schmucken Schnauzbart erinnert. Die Rhetorik liest sich dann eher wie die eines Propagandaministers eines Unrechtstaates.

Ralf Höcker: "FĂŒr neue KĂ€mpfe motivieren"

http://www.abi.de/orientieren/promi_interviews/promi-interview-ralf-hoecker010878.htm

. hat gesagt…

Am besten fand ich:

Ralf Höcker: "Ich wollte zunĂ€chst einmal einen Beruf, in dem ich nicht verhungern muss und fĂŒr den ich wirklich ĂŒberhaupt gar keine mathematisch-naturwissenschaftlichen Kenntnisse brauche. So kam ich auf Jura."

Das werde ich mir demnÀchst mal als Artikel vornehmen.

Anonym hat gesagt…

" Am besten fand ich: Ralf Höcker: "Ich wollte zunĂ€chst einmal einen Beruf, in dem ich nicht verhungern muss und fĂŒr den ich wirklich ĂŒberhaupt gar keine mathematisch-naturwissenschaftlichen Kenntnisse brauche. So kam ich auf Jura."

Wir verfassen momentan einen Artikel zu der Glanzleistung von Prof. Dr. Norbert Gatzweiler gemeinsam mit Prof. Dr. Ralf Höcker gegen die "böse" und "fiese" und "verlogene" Bloggerin Daniela Panthum.

Da sahen die Herren Professoren und StaranwÀlte so richtig dumm aus vor der Pressekammer Köln. Gut gemacht Herr Höcker, exzellente Arbeit wie immer :-)

Wann informieren Sie, allerwertester Prof. Höcker, die Öffentlichkeit ĂŒber den RĂŒcktritt als Professor der CBS aus zeitlichen und beruflichen GrĂŒnden? Sind Sie eigentlich noch Professor der FH BrĂŒhl?

http://www.beschwerdepapst.de/2009/06/04/premium-kanzlei-ralf-hocker/

Anonym hat gesagt…

Hat die Kanzlei Höcker andere Mandanten als Nazis, Nichtnazis, V-Leute, Bombenleger, Abzocker, kriminelle AnwÀlte? Wie viele Jahre Knast laufen denn da tÀglich bei der Kanzlei Höcker ein? Bekommt der keine "normalen" Mandanten mehr?

Anonym hat gesagt…

"abi>> Was macht einen richtig guten Anwalt aus?

Ralf H***:
...
Vor allem muss er entgegen einem weit verbreiteten Vorurteil ehrlich und moralisch gefestigt sein."
Quelle:
http://www.abi.de/orientieren/promi_interviews/promi-interview-ralf-hoecker010878.htm

Anonym hat gesagt…

"Offener Brief an Prof. Dr. Ralf H***
...
Heute vertreten Sie die Firma Ideo Labs GmbH, laut Impressum EigentĂŒmerin der Portale dateformore.de, just-date.de, daily-date.de, only-dates.
...
Als Verbraucher bitte ich Sie und als GeschĂ€ftsfĂŒhrer der aboalarm GmbH fordere ich Sie auf, Ihre Mandate fĂŒr derartige Firmen niederzulegen."
Quelle:
https://www.aboalarm.de/blog/in-eigener-sache/offener-brief-ralf-hoecker/

Anonym hat gesagt…

Kennt der Höckeranwalt eigentlich Artik 1 GG? Als Jurist, fĂŒr den er sich ausgibt, sollte das eigentlich bekannt sein.

Ich stelle gleich Strafanzeige gegen Dr. Ruben Engel wegen Verdacht des Versuchs der Freiheitsberaubung. Was ist das fĂŒr eine Kanzlei? Sie sollten sich schĂ€men, allerwerteste Organe der Rechtspflege

. hat gesagt…

Zum gelöschten Kommentar mit:

"Ausbildung bei F... W... and C..."

Ich kann hier vorsichtshalber auch die leicht falsche Nennung der dieser Firma nicht zulassen, da ich mit damit womöglich sehr leicht und massiv angreifbar mache.

Ansonsten stimmt das. Es gab diese Ausbildung.

Anonym hat gesagt…

Ohne Witz jetzt. Ist das die Doktorarbeit von dem Engelchen? Falls nicht, was ich mir fast nicht vorstellen kann, ist das ein sehr gutes Zeichen fĂŒr mangelnde Erfolgsaussicht in der Berufung. Mit dieser Methodik ist Höcker bereits gegen Rechtsanwalt Markus Kompa erfolglos gewesen. Da hat das Gericht die unberechtigten und durch illegales Abhören von GĂŒnther Wallraff durch Ralf Höcker vorgebrachten Beweismittel direkt einer klaren Absage erteilt. So ist der Höcker nun mal. Er ist ein amoralisch und asozial agierender Rechtsanwalt.

http://www.kanzleikompa.de/2013/01/26/hurra-dass-rechtsanwalt-hocker-nicht-ins-gefangnis-muss/

Anonym hat gesagt…

Breaking News - Der weltbekannte Kölner Verfassungsrechtler Professor Dr. Ralf Höcker kauft Manhattan.

Der Verfassungsrechtler Professor Dr. Ralf Höcker vollendet seinen großen Traum. Wie er am gestrigen Montag in einer Pressekonferenz in Tokio mitteilt, habe er gemeinsam mit der Deutsche Reichsbank 100% des Grund und Bodens von Manhattan erworben. Höcker hierzu: "Es war schon immer mein Traum, morgens mit einer eigenen Lufthansmaschine nach New York zum Brunch zu fliegen. Dies setze ich wie alle meine Ziele in die Tat um. Perspektivisch plane ich, die vorhanden GebĂ€ude einzureissen und ein Höckermausoleum zu errichten. Dieses wird dann das höchte GebĂ€ude der Welt".

Erfahren Sie mehr in der Deutsche Wochenschau um 18.00 Uhr bei HöckerWarnerBros.

Kommentar veröffentlichen