23.03.2016

Herr Daniel Fratzscher: Wie bitte? Die Euroweb will "rechtstreu" sein und sich "gesetzeskonform" verhalten?

Nun, Herr "Euroweb-Haupteigent├╝mer" Daniel Fratzscher aus D├╝sseldorf: Das sehe ich ganz anders!

Ich denke, dass "die Euroweb" - genau wie Sie als deren Haupteiget├╝mer - insgesamt als "verlogen und kriminell" anzusehen ist.


Wie der Herr, so’s Gescherr!

Noch "so'n Ding" und ich nenne ich nenne Sie, Herr Daniel Fratscher ├Âffentlich einen "Vogel", konkret einen Spa├čvogel!

Bis jetzt sind Sie Herr Daniel Fratzscher, Bruder des DIW-Chefs Marcel Fratzscher, jedenfalls f├╝r mich "nur" ein Typ, der in Betrugs- und Sch├Ądigungsabsicht "rotzfrech" bis "dummdreist" l├╝gt und so "grottenbl├Âd" ist ├╝ber die d├Ąmlichsten L├╝gen auch noch "Versicherung an Eides statt" zu schreiben (zu lassen).

Sie wissen ja auch genau, warum Sie den Verf├╝gungsantrag vor dem LG D├╝sseldorf durch ihre definitiv mit l├╝genden Gaunervertreter von der Kanzlei des Ralf H├Âcker (es ist stets bl├Âd, schriftlich zu l├╝gen) so h├Âchst eilig zur├╝ck nehmen lie├čen...

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen