31.05.2016

Euroweb: Noch "Bulgarisches Schrotthosting" oder schon "Vollverblödung"?
Selbst ernannte "SEO-Experten" und "Spezialisten" haben das große Maul - und sonst gar nichts.

"Wir schaffen bereits bei der Gestaltung und Umsetzung Ihres Internetauftritts die optimalen Voraussetzungen fĂŒr eine gute Sichtbarkeit und Auffindbarkeit bei Google."
Zitat aus der großmĂ€uligen Selbstbewerbung er Euroweb auf https://www.euroweb.de/produkte/seo unter dem Titel
"SEO (Search Engine Optimization) Suchmaschinenoptimierung – Damit Ihre Website auch gefunden wird"
Euroweb: Ihr macht euch lÀcherlich!

Hier kommt die bittere RealitÀt:


Es ist schon einige Tage her, dass ich berichtet habe, dass viele (wahrscheinlich tausende) Euroweb-Kunden bei Google mit dem Seitentitel "kurze technische Pause" gefunden werden obwohl deren Webseite eigentlich einwandfrei funktionieren sollte..

Repariert wurde das bislang nicht. ZufĂ€llig habe ich jetzt mal darĂŒber nachgedacht, wieso und seit wann denn Google eigentlich Fehlerseiten indiziert?

Doch das tut Google gar nicht!

Bei der Nachschau habe ich nĂ€mlich festgestellt, dass die sehr selbst ernannten "SEO-Experten", "Spezialisten" und "MarktfĂŒhrer im Erstellen von Webseiten fĂŒr kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen" den Schwachsinn bis zur technischen Idiotie getrieben haben:

Die liefern die Fehlerseiten nÀmlich mit einem Statuscode 200 ("OK") aus statt mit dem, im Falle eines technischen Ausfalls gebotenen Code 503 ("Service Unavailable")

Da Google also keine Fehlermeldung sondern sogar die Meldung bekommt, dass alles "OK" sei indiziert die Maschine natĂŒrlich treubravdoof die Webseiten, die tunlichts nicht mal ausgeliefert werden sollten. Auf deutsch: Irgendein voll verblödeter Administrator (die Euroweb nennt sowas "Spezialist") setzt auf den ersten Fehler (die Fehlerseite wird ausgeliefert) mit dem falschen Statuscode noch einen drauf. Damit es auch richtig falsch gemacht wird!

Ich denke jetzt, appelliert man an den technischen Sachverstand bei der Euroweb, dann bekommt man einen "404er".

"Not found" bedeutet das.

Die vertraglich geschuldete Leistung auf aktuellen Stand der Technik zu erbringen geht irgendwie anders, meine sparsamen Herren Christoph Preuß und Daniel Fratzscher. Was Sie da fĂŒr "richtig teuer Geld" liefern ist eine "Lachnummer". Und Sie sind "Abzocker der alleruntersten Sorte". Also "BetrĂŒger".


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen