28.11.2016

WARNUNG: WSO Web.Systems GmbH - Neuer Name im Euroweb-Konzern soll offenbar beim Abzocken helfen! (2. Update)

Dass die Tochterunternehmen der als kriminell anzusehenden Euroweb-EigentĂŒmer Daniel Fratzscher und Christoph Preuß ihre Namen wechseln "wie andere das Hemd" ist ja inzwischen bekannt.

Neuester Name im Konzern ist "WSO Web.Systems GmbH".

MerkwĂŒrdige Angaben im Impressum:

Die Firma gibt im Impressum an, unter der Register-Nr. 75236 im Handelsregister des "Amtsgerichts Berlin-Mitte" gefĂŒhrt zu werden. Diese Angabe ist falsch, denn in Berlin wird das Handelsregister vom Amtsgericht Berlin-Charlottenburg gefĂŒhrt, ein Amtsgericht "Berlin Mitte" gibt es nicht.

So wundert es auch nicht, dass, wenn man nach dem Handelregistereintrag nach der angegebenen Nummer sucht, eine völlig unschuldige Firma auftaucht - die aber die Registernummer "75236 B" hat.

Doch die Handelsregisternummer "75236" ist "altbekannt". Und zwar ist beim AG DĂŒsseldorf unter der Register-Nr. 75236 wie folgt eingetragen:

Amtsgericht DĂŒsseldorf Aktenzeichen: HRB 75236
Bekannt gemacht am: 13.07.2015 20:02 Uhr

In () gesetzte Angaben der Anschrift und des GeschÀftszweiges erfolgen ohne GewÀhr.

Neueintragungen

13.07.2015

HRB 75236: Arbeitsschutz Online GmbH, DĂŒsseldorf, Hansaallee 299, 40549 DĂŒsseldorf. Gesellschaft mit beschrĂ€nkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 23.04.2015. GeschĂ€ftsanschrift: Hansaallee 299, 40549 DĂŒsseldorf. Gegenstand: Die Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Software- und Hardwareprodukten jeglicher Art fĂŒr die Anwendung im Internet, in lokalen Netzen oder alleinstehend sowie die Vermarktung von Datenbanken und Informationssystemen, der Vertrieb von Software- und Hardwareprodukten, die Beratung und das Erbringen von Dienstleistungen im Software-, Hardware- und Multimediabereich sowie im Bereich IT-unterstĂŒtzter Prozesse im Internet, in lokalen Netzen oder alleinstehend. Weiterer Gegenstand ist der nationale und internationale Handel mit Waren und Dienstleistungen aller Art, insbesondere der Handel ĂŒber das Internet, insbesondere im Bereich des Arbeitsschutzes. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein GeschĂ€ftsfĂŒhrer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere GeschĂ€ftsfĂŒhrer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei GeschĂ€ftsfĂŒhrer oder durch einen GeschĂ€ftsfĂŒhrer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Jedem GeschĂ€ftsfĂŒhrer kann Einzelvertretungsbefugnis und/oder Befreiung von den BeschrĂ€nkungen des § 181 BGB erteilt werden. GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Fratzscher, Daniel, DĂŒsseldorf, *10.03.1969, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten RechtsgeschĂ€fte abzuschließen.
Update (30.11.2016):

Durch den nunmehr öffentlich gewordenen, aktuellen Handelregistereintrag wird klar dass die "WSO Web.Systems GmbH" aus der Arbeitsschutz Online GmbH hervorging und das tatsĂ€chlich Name, Ort, GeschĂ€ftsfĂŒhrer gewechselt haben. GefĂŒhrt wird die "WSO Web.Systems GmbH" beim AG Berlin-Charlottenburg unter der Registernummer "HRB 182008 B" - also ist diese Angabe im Impressum der auch sonst "eilig hingerotzt" wirkenden Webseite der "WSO Web.Systems GmbH" schlicht falsch.

(Ende des Updates)

2. Update (30.11.2016, 17:06):

Die Frau Dr. von K. steht, anders als im Handelsregister und heute um 11:02, jetzt nicht mehr als GeschĂ€ftsfĂŒhrerin im Impressum. Jetzt wird dort Daniel Fratzscher angegeben. Es ist möglich und wahrscheinlich, dass Frau Dr. von K.  durch meinen Artikel begriffen hat wie negativ sich eine Mitarbeit bei der Euroweb-AktivitĂ€t "web.systems" auswirkt und dann ausgetreten ist. Ich sehe mich hierdurch dazu bewegt, auf einen Teil des Titels und des Textes, insbesondere auf die Nennung des vollstĂ€ndigen Namens zu verzichten.

Ich weiß sehr genau was ich anrichten kann und nehme das deshalb sehr ernst. Ich berichte ja auch nicht zum Spaß!

(Ende des 2. Updates)

Die "WSO Web.Systems GmbH" benutzt einen Server mit dem Name "demo.web.systems". Dieser hat die IP-Adresse 91.92.235.93.


Diese wieder gehört zum Netz der Webstyle GmbH:


Auch ist die von der "WSO Web.Systems GmbH" angegebene Adresse "Wallstraße 16,  10179 Berlin" ist ebenfalls "altbekannt". Es handelt sich um die RĂ€umlichkeiten der schon genannten Webstyle GmbH - die ebenfalls (ob nun direkt oder indirekt) den durch Lug und Betrug höchst auffĂ€lligen Herren Daniel Fratzscher und Christoph Preuß gehört. Also jenen ĂŒblen Rechts- und Gerichtsmissbrauchern, die sich nicht schĂ€men, auch mit vorsĂ€tzlich falschen Gutachten und vorsĂ€tzlich falschen Versicherungen an Eides statt vor Gericht auffĂ€llig zu werden - und gegen einen vermeintlich "kleinen" Schlosser aus dem Osten (damit bin ich gemeint) "grandios" zu scheitern.

Letzte Gewissheit verschafft dann ein Blick in den Quellcode und die IP-Adresse der Webseite:


Wenn man ĂŒber das Kontaktformular auf "web.systems" (ohne .de!) eine Nachricht an die GmbH sendet, so wird diese an die Adresse j.massow@euroweb.de verschickt.

Hinter der Adresse j.massov@euroweb.de verbirgt sich ein Jörn Massow:

Die IP-Adresse der Webseite ist "212.114.82.31" und gehört der Euroweb Internet GmbH. In der "WSO Web.Systems GmbH"  steckt also eine Menge "Euroweb" und vermutlich sind auch die betrĂŒgerischen Vertriebsmethoden eingepreist.

WARNUNG!

Warnung: Die Euroweb Internet GmbH ist ebenso wie die Webstyle GmbH fĂŒr Abzocke, LĂŒgen und Rechtsstreite mit Kunden bekannt.

Vermutlich sucht die "WSO Web.Systems GmbH" ebenfalls mit der "Referenzkundenmasche" nach Neukunden.

Angesprochene sollten sich keinesfalls zu einem Vertragsabschluss beim Vertreterbesuch ĂŒberreden lassen. Die angebotenen Konditionen dĂŒrften gemĂ€ĂŸ der Euroweb-Referenzkunden-Masche nicht gerade marktkonform sein, es handelt sich vermutlich um KnebelvertrĂ€ge mit langer Laufzeit und es wird wohl dazu kommen, dass, wie einst die Euroweb-Anwalte Berger und Buchholz schrieben, die Kunden der Vertragsabschluss reut.

Nachtrag:

Gehostet wird offenbar in Bulgarien. Das ist fĂŒr die potentiellen Kunden ein großer Nachteil. Dazu wĂŒrde niemand raten.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Noch nicht mal im Handelsregister abrufbar und schon wird vor dem neuen Firmenname gewarnt. Damit geht die Hoffnung auf MillionenumsÀtze- und Gewinne (verbunden mit Verlusten auf der Seite der Kunden) gleich den Bach runter.


Gute Arbeit, Herr Reinholz.

Anonym hat gesagt…

Und? Hat Dr. Ralph Höcker aus Köln, Anwalt prominenter und zahlungskrĂ€ftiger Krimineller (welche sich wundern in den Fokus der Öffentlich geraten zu sein) schon versprochen eine einstweilige VerfĂŒgung zu erwirken?

Der Dr. jur. Ralph Höcker mit der großen Schnauze verliert ein wenig viel und gilt hier wegen seiner "nicht immer der RealitĂ€t entsprechenden" Veröffentlichungen als Witzbold...

Fancub Ralf Höcker hat gesagt…

Das Kölner Großmaul und sich selbst als Rechtsanwalt bewerbende Typ namens Dr. Ralf Höcker wurde ĂŒber diesen Artikel informiert. Mal schauen ob sich der Juralaie Ralf Höcker traut eine Abmahnung fĂŒr die Eurowebber an den kleinen Schlosser zu versenden.

Anonym hat gesagt…

Das ist so nicht ganz korrekt, Herr Reinholz. Ein Blick auf die Seite und die Konditionen zeigt, dass eine Seite "Basic" 79€ netto monatlich kostet. Der Vertrag sei zudem mit einer Frist von einem Monat zum quartalsende kĂŒndbar.

Scheint wohl, als hÀtte man im Hause Euroweb erkannt, dass man etwas Àndern muss? Die Frage ist nun, verdienen die Vertriebler jetzt noch weniger? Oder soll evtl. der Vertrieb eingeschmolzen werden?

Anonym hat gesagt…

Preise:
https://www.web.systems/eigene-internetseite/

"Webseite BASIC
...
Bei Beendingung der zahlungspflichtigen Vertragslaufzeit fallen die Rechte der Domain wieder an die WSO Web.Systems GmbH.
...
Die Laufzeit ist unbefristet und der Vertrag kann jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Quartalsende gekĂŒndigt werden. Das monatliche Entgelt betrĂ€gt 79€ netto (zzgl. gesetzlicher MwSt von zurzeit 19 %)."
Quelle:
https://www.web.systems/leistungsbeschreibung/webseite-basic.php

Der Vertrag wird ja nicht online ĂŒber diesen Webauftritt abgeschlossen. Entscheidend ist daher nicht, was jetzt gerade in dem Webauftritt einer nicht existierenden "Firma" steht, sondern was im Kleingedruckten des unterschriebenen Vertrages mit einer existierenden Firma, z.B. "Arbeitsschutz Online GmbH", stehen wird.

. hat gesagt…

Laut der Argumentation der Euroweb vor Gericht kann das Angebot der von dieser betriebenen WSO Web.Systems GmbH gar nicht kostendeckend sein. Und, wenn ich das von der Euroweb seriell den Gerichten vorgelegte Gutachten des Steuerberaters Jens Reimers aus Korchenbroich richtig verstehe, konnte ein solch "billiges" Angebot mit dem der Euroweb gar nicht verglichen werden, weil es unseriös sei.

Jetzt frage ich mich ob die Euroweb nunmehr selbst ein unseriöses Angebot macht oder aber damals gelogen hat. Vermutlich stimmt beides - denn es hat sich immer wieder gezeigt, dass man bei der Euroweb vom "worst case" zum Nachteil der Kunden ausgehen muss.

Anonym hat gesagt…

Der Steuerberater heißt Jens Reiners aus DĂŒsseldorf und meiner Meinung nach auch in der Euroweb aktiv.
Adresse: GilleshĂŒtte 99, 41352 Korschenbroich
Telefon: 02161 5745851

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Rheinholz, bitte ĂŒberprĂŒfen Sie die Angaben im Impressum. GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Web.Systems ist Herr Daniel Fratzscher

. hat gesagt…

"Sehr geehrter Herr Rheinholz, bitte ĂŒberprĂŒfen Sie die Angaben im Impressum. GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Web.Systems ist Herr Daniel Fratzscher"

Laut Handelsregistereintrag ist er das eigentlich nicht mehr, sondern eben die genannte Person, die zu dem MINDESTENS bis heute 11:02 außerdem auch noch im Impressum stand.

Allerdings wĂ€re ich bereit den Artikel sehr weitgehend zu Ă€ndern wenn ich nur mehr ĂŒber all die Wirren erfahren wĂŒrde:

Kontakt: joerg.reinholz(via)googlemail.com

Anonym hat gesagt…

Der Stand des Impressums vom 25.11.2016 soll demnÀchst auch in Kanada gespeichert werden:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Nach-Trump-Sieg-Internet-Archive-sammelt-Geld-fuer-Kopie-in-Kanada-3518018.html

Kommentar veröffentlichen