22.01.2017

Die Berichtssaison naht - Oder: "Wie Anw├Ąlte und Abzocker auf den selben Teppich kotzen."

Foto: "Ich jedenfalls kann ├╝ber Euch lachen."

Nun, es naht wieder die Berichtssaison. Also die Jahreszeit, in der es die Gesch├Ąftsberichte und Bilanzen der L├╝gner, selbst ernannten  "Philanthropen" und Abzocker von der Euroweb zu bestaunen gibt, die vor allem damit aufgefallen, dass diese sich mit Bloggern anlegten, welche (was erlaubt ist) die miesen Gesch├Ąftsmethoden und das "rotzfreche bis dummdreiste" Bel├╝gen der Kunden, der ├ľffentlichkeit und sogar der Gerichte durch die "Eurowebber und Webstyler" Daniel Fratzscher und Christoph Preu├č ├Âffentlich beschreiben.

Das d├╝rfte dann auch Anlass zu sein, die T├Ątigkeit sich selbst als "erfolgreich"  darstellender Anwaltskanzleien ganz anders zu bewerten - nicht wahr, meine Herren von der Kanzlei des Herrn Doktor Ralf H├Âcker (K├Âln), Herr Andreas Buchholz (D├╝sseldorf), Herr Philipp Berger (einst in D├╝sseldorf), Herr Doktor Hans Dieter Weber (AWPR Dortmund)?

Mindestens drei der vorgenannten Anw├Ąlte haben in der Vergangenheit entweder f├╝r die Euroweb und/oder aus Wut ├╝ber mein Geschreibsel ganz bewusst vor Gericht und/oder gegen├╝ber der Staatsanwaltschaft gelogen. Das ist mal eine ganz klare Tatsachenbehauptung - die auch durch fr├╝here Berichte in meinem Blog hinreichend konkretisiert ist.

(Klagt doch!)

Kommentare:

UNCOVERER hat gesagt…

Komischer Zufall. UNCOVERER berichtet ebenfalls ├╝ber die anstehende Berichtssaison. Es geht um den ber├╝hmten Oliver Koytek vom ZDF.

http://www.uncoverer.eu/was-erlauben-oliver-koytek-geschaefte-fuehren-wie-flasche-leer

DATABASE hat gesagt…

Ein gewisse Kanzlei Berger Rechtsanw├Ąlte gegen Google in Sachen Schlosser J├Ârg reinholz.

https://lumendatabase.org/faceted_search?sender_name=Berger+Rechtsanw%C3%A4lte

Anonym hat gesagt…

"Euroweb Internet GmbH D├╝sseldorf
...
Die Gesellschaft verf├╝gt ├╝ber ein effizientes Mahnwesen. Durch die Art des Gesch├Ąftsmodells kommt es dennoch wegen der hohen Anzahl bestehender Kundenvertr├Ąge zu den unterschiedlichsten Arten von durch Kunden verursachte Leistungsst├Ârungen. Derartige Leistungsst├Ârungen werden mit Unterst├╝tzung eines externen Inkassob├╝ros behoben, so dass sich die sich daraus ergebenden Forderungsausf├Ąlle in Grenzen halten."
Quelle (Suche nach Euroweb):
https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Kommentar ver├Âffentlichen