11.10.2013

blogspot.ch - Ausfall der Namensaufl├Âsung f├╝r Schweizer Domain der Google Inc. (Update 3)

Auf Grund des aktuellen Ausfalls der Namensaufl├Âsung f├╝r alle Subdomains der Domain blogspot.ch wird dieser Blog aktuell zu blogspot.fr umgeleitet.

Die Ursachen sind hier nicht bekannt.

Update:

Ich hatte festgestellt, dass in den whois-Daten der Domain "blogspot.ch" keine DNS-Server hinterlegt sind. Das war (ist teilweise noch) auch die Fehlerursache. Nachdem ich den DNS-Admin von Google.com auf das Problem und dessen Ursache aufmerksam machte hat die Domain "blogspot.ch" nun wieder g├╝ltige Eintr├Ąge f├╝r Nameserver im whois-record.

Bei dem Versuch einer manuellen, direkten Aufl├Âsung ├╝ber einen dieser Server (ns1.google.com) ergab sich soeben die IP 173.194.70.191.

Demnach sollte die Aufl├Âsung bald wieder und f├╝r jeden sauber funktionieren. Hintergrund f├╝r die Verz├Âgerung ist, dass Nameserver die Informationen zwischenspeichern. Das ist bei meinem Provider wohl noch ca. 5 Minuten lang der Fall, kann aber unterschiedlich lang dauern. (15:54:00 +02:00 [MESZ])

Update 2:

Hier funktioniert wieder alles. (16:09:00 +02:00 [MESZ])
Die Weiterleitung zu blogspot.fr werde ich aber erst heute abend wieder auf blogspot.ch zur├╝ckstellen.

Update 3:

Die Weiterleitung zu blogspot.ch ist wieder hergestellt.
  (18:42:00 +02:00 [MESZ])

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wow! Klasse, wie hast Du den Google kontaktieren k├Ânnen um diesen Fehler beseitigen zu lassen?

Saubere Arbeit!

. hat gesagt…

"Wow! Klasse, wie hast Du den Google kontaktieren k├Ânnen um diesen Fehler beseitigen zu lassen?"

Blogspot.com/Blogger.com geh├Ârt zu Google. Google hat einen DNS-Admin und der hat eine Mailadresse.

"Saubere Arbeit!"
Auch wenn Du das vielleicht nicht so meinst: Man hat sich bei mir bedankt, weil ich

a) den richtigen Ansprechpartner und
b) die tats├Ąchliche Ursache des Problems

nannte.

Anonym hat gesagt…

Genau J├Ârg!

Google war Dir sicherlich sehr dankbar f├╝r Deine freundliche und hilfreche Arbeit. Wenn Du diesen Fehler nicht bemerkt h├Ąttest w├Ąre f├╝r viele andere u.U. der Blog ├╝berhaupt nicht mehr erreichbar gewesen.

Da l├Ąsst doch die Schweiz nett gr├╝├čen, auch wenn ich gerade in DE zu Besuch bin und mich nach der Cocktail-Bar nun in's Bett lege.

Kommentar ver├Âffentlichen