18.11.2013

An: Angela Merkel und Konsorten: Kein Koalitionsvertrag ohne JA zum Volksentscheid!

Alle fordern ihn, doch niemand ermöglicht ihn - den Volksentscheid. Mit dieser Petition fordern wir die sondierenden Spitzenpolitiker dazu auf, keinen Koalitionsvertrag ohne ein klares JA zur EinfĂŒhrung eines bundesweiten Volksentscheid zu unterschreiben!

Wagen Sie "mehr Demokratie" und machen Sie Ihre Versprechen zur RealitÀt!
Denn 87% der Deutschen befĂŒrworten die EinfĂŒhrung des Volksentscheids auf Bundesebene. (Emnid-Umfrage,2013)

Angela Merkel und Konsorten sollten genau wissen - und nicht von der NSA erfahren, wer das ist, dieses garstige Volk, welches der absurd korrupten deutschen Politikerkaste an die Macht will.

Ich habe schon unterschrieben.

Kommentare:

Oberst a. D. hat gesagt…

Ich habe schon unterschrieben.

Ihnen ist hoffentlich klar, dass jetzt monatliche Wartungskosten in Höhe von 185,- Euro fĂŒr eine Laufzeit von 3 Jahren auf Sie zukommen?!

Anonym hat gesagt…

"Ich habe schon unterschrieben.

Ihnen ist hoffentlich klar, dass jetzt monatliche Wartungskosten in Höhe von 185,- Euro fĂŒr eine Laufzeit von 3 Jahren auf Sie zukommen?!"

Mann, sind Sie blöd! Da hilft auch kein zweiter Bildungsweg mehr! Jaja, die Jugend von heute... :)

Anonym hat gesagt…

"...Ihnen ist hoffentlich klar, dass jetzt monatliche Wartungskosten in Höhe von 185,- Euro fĂŒr eine Laufzeit von 3 Jahren auf Sie zukommen?!..."

...und er somit bei weitem billiger davon kommt wie so manchem Euronepp-Opfer.

Jörgies Alptraum hat gesagt…

DemnÀchst starte ich auch so eine Petition:

"Kassel soll zu ehren seines streitbaren MitbĂŒrgers Nörg Kleinholz in Quassel umbenannt werden!"

Hahahahahahahahaha!

. hat gesagt…

"Jörgies Alptraum"

Du bist kein Alptraum. Wenn ich Deine Kommentare erhalte freue ich mich, weil ich dann jedes mal erneut sehe, dass es tatsÀchlich viel mehr so ist, dass ich Dein Alptraum bin.

Und was die Euroweb fĂŒr "Freunde" hat.

hme63 hat gesagt…

Interessante Nebenbemerkung, siehe Artikel 20,2 des Grundgesetzes

"Art 20
(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere
Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeĂŒbt."

Das als Klatsche an jeden, der meint, das Grundgesetz sehe keine Volksabstimmungen vor. Was fehlt ist das entsprechend ausgestaltende Bundes-Volksabstimmungsgesetz!

Jörgies Alptraum hat gesagt…

Und was die Euroweb fĂŒr "Freunde" hat.

Nö, von dem Laden halte ich absolut gar nichts. An deinem "arglistige TĂ€uschung!!!"-Geschrei scheint sogar mehr dran zu sein, als man auf den ersten Blick vermuten wĂŒrde...

...aber nachdem das deine Lieblingsfeinde sind, sind sie mir dennoch sympathisch!

VorwÀrts Euroweb! Klagt den Jörgie platt! Hahaha!

. hat gesagt…

Aha. Also Du denkst, die Euroweb tĂ€uscht arglistig (betrĂŒgt also) und dennoch sind es Deine Freunde.

Nun, die Altvorderen kannten dazu einen Spruch: "Pack und Pack gesellt sich gern!"

Anonym hat gesagt…

"Nun, die Altvorderen kannten dazu einen Spruch: "Pack und Pack gesellt sich gern!"

Ne, der ist den Eurowebbern schon zu peinlich. Und dabei ist denen doch sonst nix zu peinlich... Was sagt Dir das? ;-)

Ruf einfach den nÀchsten KammerjÀger an, der soll mal nen Abstecher nach KrÀhfeld (zu wem wohl *fg*) machen...

Kommentar veröffentlichen