04.11.2017

Amtlich: Philipp Berger (Ex-Euroweb-Anwalt) wurde die Zulassung entzogen. Nun auch Strafanzeige wegen Titelmissbrauchs gegen den LĂŒgner.

Was hatte dieser Philipp (Karl) Berger doch fĂŒr eine große Fresse und was hat der unverschĂ€mte Kerl mich doch geschmĂ€ht und sich durch sein dummes Verhalten und strunzdĂ€mliche LĂŒgen mir gegenĂŒber in die lange Reihe des Packs krimineller RechtsanwĂ€lte eingereiht. Ich hatte ihn im Jahr 2010 deutlich vor einem Konflikt mit mir, dem vermeintlich kleinem Wicht, gewarnt. Damals war Philipp Karl Berger noch Namensgeber von zwei Kanzleien in Köln und DĂŒsseldorf mit insgesamt 15 AnwĂ€lten. Er hat aber - zusammen mit der Euroweb - auf besonders rĂŒd-verlogene  und also dĂ€mliche Weise den Konflikt mit mir gesucht obwohl er damals wissen konnte (sollte oder meinetwegen: musste), dass genau dieses Verhalten schon einem ebenso dreisten LĂŒgner zum VerhĂ€ngnis geworden ist. Die spĂ€tere Berger Law LLP ging 2015 in eine verdeckte "Pleite", formaler Inhaber der zahlungsunfĂ€higen, mit 1 Mio Euro hoch verschuldeten Berger Law LLP wurde ein mit dem hochrangigem Euroweb-Mitarbeiter Georgi Groszdev verwandter Bulgare. Bei einem solchen ist es schwierig, von Deutschland aus Schulden beizutreiben.

Nun, am Ende des Jahres 2017 hat Philipp Berger wohl auch wegen dieser Nummer seine Zulassung verloren.


Rechtsanwalt ist ist der Euroweb-Knecht also nicht mehr. Dem selbst grob austeilendem, beim Einstecken dann feinfĂŒhlig-weinerlichen vor allem aber nicht wirklich klugen Jurist dĂŒrften unter anderem die naseweisen Klagen gegen mich aus dem Jahr 2012 vor dem LG Mönchengladbach auf die FĂŒĂŸe gefallen sein - bei denen ich inzwischen bezweifle, dass er fĂŒr die Verfahren tatsĂ€chlich einen Auftrag der Euroweb hatte. Ich denke nĂ€mlich der Philipp Berger klagte in eigenem Interesse auf Kosten der Euroweb gegen mich:

(Auszug aus dem Beschluss des OLG DĂŒsseldorf, welches mit der Kumpanei und Rechtsbeugung des Ex-Richters Ralf Wolters zugunsten des Ex-Anwalts Berger gewaltig aufrĂ€umte)


Der "angesehene Jurist" Philipp Karl Berger hört einfach nicht auf, dumm zu handeln:

Wie mir berichtet wurde hat der Ex-Anwalt Philipp Berger angeblich nach dem Entzug der Anwaltszulassung auf Betreiben eines GlĂ€ubigers die so genannte Vermögensauskunft abgegeben. Hierbei soll er behauptet haben, er sei als Rechtsanwalt tĂ€tig. Das hatte dann seitens des GlĂ€ubigers eine Strafanzeige gegen Philipp Berger wegen Titelmissbrauchs zu Folge welche die Staatsanwaltschaft Essen sicherlich mit dem gewohntem Fleiß bearbeitet ... Wenn das alles so passt wird der Herr Philipp Berger wegen des Titelmissbrauches bis ans Ende seines Lebens einen Anwalt brauchen falls er mich vor einem Landgericht verklagen will. Vor einem Amtsgericht kann sich der garstige Lumich direkt mit mir streiten. Vielleicht will er dabei ja eine Robe tragen - damit er auch fĂŒr den dĂ€mlichsten Richter leicht als Spitzbube erkennbar ist.



Ich bin ja gespannt, ob der Ex-Euroweb-Anwalt Philipp Berger den zu erwartenden Strafbefehl zahlt oder ob er die Geldstrafe absitzt. Ich halte es nĂ€mlich fĂŒr denkbar, dass er auch noch so blöd ist, dem Gericht vorzumachen, dass er nach wie vor ein attraktives Einkommen habe.

Wie man so hört trocknen die Justizbehörden schon jetzt vorsorglich viel Brot fĂŒr den armen Ex-Euroweb-Anwalt Philipp Berger.

Verlogene AnwÀlte: IIIII
Rechtsbeugende Richter: IIII
Sonstiges Pack: IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wer wird es dem Ex-Anwalt Berger gleichtun? Der ParteiverrÀter Dr. Mathias Dieth (Mandant der Kanzlei Ralf Höcker) oder Dr. Hans Dieter Weber?

Anonym hat gesagt…

Zack und wieder einer weg. Hut ab vor deinem Durchhaltevermögen Fastix

Anonym hat gesagt…

Und? Wann steigt die Party?

Anonym hat gesagt…

Der Zappelphilipp tritt inmer noch öffentlich als Rechtsanwalt auf.

Ist er wirklich so dumm wie er aussieht?


https://de.linkedin.com/in/philipp-berger-9a101928

Anonym hat gesagt…

Herzlichen GlĂŒckwunsch Jörg. Einer weniger!

. hat gesagt…

https://de.linkedin.com/in/philipp-berger-9a101928

Der Herr bezeichnet sich also als Fachanwalt fĂŒr dies das und jenes...

§43c Berufsordnung der RechtsanwĂ€lte:

"Dem Rechtsanwalt, der besondere Kenntnisse und Erfahrungen in einem Rechtsgebiet erworben hat, kann die Befugnis verliehen werden, eine Fachanwaltsbezeichnung zu fĂŒhren."

Demnach setzt die straffreie FĂŒhrung des Titels "Fachanwalt" durch ein Rechtssubjekt voraus, dass solchereines zugelassener "Rechtsanwalt" oder "RechtsanwĂ€ltin" ist. Was fĂŒr Philipp Berger seit September 2017 nicht mehr zutrifft. Die Nchhaltigkeit der TĂ€uschungsabsicht des Philipp Karl Berger wird offenbar wenn man dann noch darauf achtet, dass er sich als "Partner" einer "Rechtsanwaltsgesellschaft mbH" bezeichnet. "Partner" einer Rechtsanwaltsgesellschaft, SozietĂ€t oder Kanzlei kann aber nur sein, wer zugelassener Rechtsanwalt ist.

Nun denn. Mache ich der RAK und der Staatsanwaltschaft eben Mitteilung...

Anonym hat gesagt…

Wenn ich in Deinem Blog den (tiefen) Fall des ehemaligen Rechtsanwalts Philipp Karl Berger betrachte, dann solte manch einer eventuell ja sogar meinen, dass solche merkwĂŒrdig agierend anmutenden RechtsanwĂ€lte eher die Ausnahme unter dieser ganz speziellen Version der Organe der Rechtspflege sind.

Ich vertrete die felsenfeste Meinung, dass ein gewisser Dr. Mathias Hermann Dieth, der ja bekanntermaßen Mandant der Kanzlei Höcker ist, evntuell einer der AnwĂ€lte sein könnte, der sich in eine lange Reihe merkwĂŒrdig handelnder und stark schmĂ€hend auftretender RechtsanwĂ€lte einreihen könnte, weil eben der genannte Dr. Dieth sehr starke "Parallen" im Handeln und Tun zu dem in Text genannten Phlipp Berger aufweist.

Warum sollte "die Reise" bei dem nun ehemaligen Rechtsanwalt Philipp Karl Berger zu Ende sein?

gerd5 hat gesagt…

PKB war erst hier und dann bei linkedin weg.
MfG aus MĂŒnchen

. hat gesagt…

"PKB war erst hier und dann bei linkedin weg."

Da hat der "Fachanwalt fĂŒr sonstwas" aber Pech. Ich habe seinen Titelmissbrauch sorgfĂ€ltig gesichert. Und zudem gesehen, dass Amin El Gendi (MitbegrĂŒnder der Euroweb und der insolventen "Berger Law LLP") wohl sowas wie sein "letzter und treuester Freund" ist.

. hat gesagt…

"Herzlichen GlĂŒckwunsch Jörg. Einer weniger!"

Dazu wie folgt:

"Die mÀchtigsten Krieger sind Zeit und Geduld."

Lew Nikolajewitsch Tolstoi: Krieg und Frieden

Anonym hat gesagt…

Er kann sich ja immer noch umschulen lassen. Auch saisonal bedingt gibt es gut bezahlte Jobs fĂŒr Quereinsteiger.

Obwohl... Ich fĂŒrchte fast, das geht fĂŒr das pseudofesche Gisel`schen so aus wie auf https://www.youtube.com/watch?v=ELn-1iP3BDs ab 2:06 ersichtlich...

Was Siggi F. wohl dazu gesagt hÀtte?^^

Kommentar veröffentlichen