10.01.2019

Ursula von der Leyen liefert unschlagbares Argument: Straffrei zu spät

"Ursula von der Leyen nahm die Flugbereitschaft in Schutz: Die Ausfallquote bei Regierungsfl√ľgen liege bei nur zwei Prozent. Die Flugbereitschaft ist damit statistisch gesehen sehr zuverl√§ssig, erkl√§rte die Verteidigungsministerin."
Na dann. Ein Jahr hat 240 Arbeitstage. Da kann man also an mindestens 5 Tagen im Jahr unter Berufung darauf, dass die Ausfallquote sogar bei den Regierungsfliegern schlie√ülich auch bei 2% liege, straffrei wegen eines "kaputten Autos" grob zu sp√§t kommen - und, weil die Flugbereitschaft des Bundes ja ganz sicher "alles M√∂gliche, Erforderliche und Zumutbare zur Vermeidung von Ausf√§llen" tue, verlangen, dass man, statistisch gesehen, trotz der 5 groben Versp√§tungen als "sehr zuverl√§ssig" gilt und also Abmahnungen oder dergleichen zur√ľck genommen werden.

Aber vermutlich hat Ursula von der Leyen mit der bundeseigenen, staufreien und p√ľnktlichen Bahn verglichen, bei der, den Anzeigen auf den Bahnh√∂fen nach, sogar bei "keinem Wetter" (15°C, h√∂chstens leichter Wind, kein Regen oder Nebel) nur 20% der ICEs nicht versp√§tet oder ausgefallen sind.

Keine Kommentare: